Gothika – Yomi (2013)

Tracks:

Die ungewöhnliche EBM/Synthpop Band Gothika, melden sich nach einem Jahr der Stille mit brandneuen Songs zurück. „Yomi“ so der Name des am 22. Februar erscheinenden Longplayers umfasst neun Tracks welche eine Mischung aus europäischem Synthpop und japanischer Tradition darstellen. „Yomi“ heisst zu gut deutsch „Die andere Seite“ und versteht sich als Gegenseite zum Albumtitel des Vorgängers „ZeitGeist“.
Am 22. Februar diesen Jahres wird das wegbereitende Album die Stores und ebenso die Clubs, mit ganzen sieben Remixtracks (inklusive einem von Covenant), erstürmen.

— english version —

„GOTHIKA“ an extraordinary EBM/Synthpop unit came back to the scene after a year of silence with the sound of marvelous fusion between european synthpop sound and Japanese tradition. The title selected to summarize 9 unique tracks was „YOMI“, is Japanese word means „the other side“, turn over the choice of previous album title the word „ZeitGeist“. At 22nd February, this cutting-edge will be released to the club scene with the 7 remix tracks from all over the world includes the one of Covenant.

Tracklist

01 Brocken
02 Miroku
03 Kagome
04 Hong Kong virginity
05 The Gossamer Years
06 Brocken [Covenant RMX]
07 Oxidiser
08 Disabled
09 Babylon
10 Sunrise
11 Oxidiser [Freakangel RMX]
12 Miroku [Encephalon RMX]
13 Brocken [iszoloscope RMX]
14 Miroku [Vigilante RMX]
15 Brocken [DJ Puppeteer RMX]
16 Oxidiser [Studio-X RMX radio edit]