The Saint Paul – Consequence (3013)

Tracks:

Nach der im Jahr 2011 veröffentlichten EP „Rewind The Time“, die volle acht Wochen in den DAC Charts mit gleichnamiger Single platziert war, folgen nunmehr für den Frühling 2013 die ersten Konsequenzen. -The Saint Paul- legen jetzt mit dem Longplayer „Consequence“ nach. Mit elf Tracks die für sich stehen und einer Spielzeit von fast 52 Minuten hat -The Saint Paulein Debütalbum geschaffen das die Wartezeit der Fans sicher entlohnen wird. Die Band hat bewusst auf den Einsatz von Songs der EP verzichtet um dem Hörer wirklich elf brandneue Tracks zu bieten. Das Album überzeugt mit aufwendigen, ausgefeilten sowie verspielten Electro–Synthie Sounds sowie Pauls unverwechselbarem Gesang, der den Hörer nicht nur auf eine Reise der Emotionen und Gefühle sendet sondern wirklich „Mitnimmt“. Bestückt mit sensiblen Balladen, Experimental-, Dark-Electro und EBM Elementen sowie Clubhit verdächten Tracks knüpft das Album an das Konzept der beiden Musiker weiter an.
-The Saint Paul- sind tanzbar und furchtbar, vertraut und verstörend, eingängig und abwegig, heilig und heidnisch: Saulus und Paulus. Auch dieses Mal hat Jan L. – X-M-P.de – (NOISUF-X, X-FUSION) Mastering und erstmals auch das Mixing übernommen und dem Album somit den absoluten Kaiserschliff verpasst. Um den Feinschliff des Cover-Artwork hat sich der bekannte Szenegrafiker PIXELBREED, A. Fröbel gekümmert und das Album hiermit zudem visuell verfeinert. Die Band setzt somit auch ihre Geschichte weiterhin konsequent fort.

— english version —

After the release of the EP „Rewind the time“ and the same-titled single in 2011, which remained in the DAC charts for 8 weeks, The Saint Paul are about to release their first fulllength album „Consequence“ in spring 2013. Containing 11 tracks and with the approximate play time of 52 minutes, the long-awaited debut album is definitely fulfilling the fans‘ expectations. The Saint Paul have deliberately chosen not to use any songs from the EP in order to present 11 brand-new tracks to their listeners. The new album impresses with sophisticated and playful electro synth sounds and with Paul’s unique vocals that take the listeners on an emotional and thrilling journey. Containing sensitive ballads, elements of dark and experimental electro and EBM as well tracks likely to become club hits, the album is a consequent continuation of what was begun in 2011. The Saint Paul are danceable and formidable, familiar and strange, catchy and digressive, holy and heathen: Saul and Paul. To create the perfect sound, the album has been mastered and mixed by Jan L. (X-M-P.de; NOISUF-X; X-FUSION). The album cover was designed by the well-known graphic designer PIXELBREED (aka A. Fröbel).

Tracklist

01) Inside Outside 4:48
02) Consequence 4:13
03) Goodbye 4:52
04) Two Faces 4:45
05) Cowardice 4:38
06) E:dot 4:31
07) Rise and Fall 5:45
08) Last Black Rose 5:08
09) Came to Loose 3:56
10) Lonely Despair 3:40
11) Eternity 5:41