Das Ich – Anti’Christ (Edition) (2010)

Label: Danse Macabre Records

Buy now

Tracks:

>

Das Erfolgswerk aus dem Jahre 2002 gilt als einer der Meilensteine der vielbewegten Karriere des Gothicurgesteins Das Ich. Das literarische Werk Nietzsches zitierend, war die elektronisch sinfonische Stilmelange selten so eingängig und perfekt arrangiert. Songs wie „Das dunkle Land“, „Engel“, „Vater“ und „Keimzeit“ sind fester Bestandteil der Playlisten der Gothicclubs weltweit. In der Editionsveröffentlichung erfährt das Werk einen kräftigen „Brush-up“. Dynamisch wurde das Album im Remastering entzerrt und klingt nicht so „totkomprimiert“ wie das Original, das zu einer Zeit entstand, als der Lautstärkenwettbewerb an seinem Höhepunkt angelangt war. Darüber hinaus enthält das Album drei vergriffene Remixe der Songs „Keimzeit“, „Engel“ und „Sodom und Gomorra“ sowie ein umfangreiches, um weitere Grafiken erweitertes Booklet. Der edle Pappschuber unterstreicht den Editionscharakter.

— english version —

For some the 2002 Release is the milestone in Das Ichs career as leading Gothic industrial band. Reciting works of Nietzsche the electronic-synphonic mix had never been so earcatchy and perfectly arranged. Songs as „Das dunkle Land“, „Engel“, „Vater“ and „Keimzeit“ are remarkable parts of internation Gothic playlists The new Edition brushes up the masterpiece and offers a remastered version, which shows more dynamic, without the overdose of brickwall limiting of those days. Also included are three remixes: „Keimzeit“, „Engel“ and „Sodom und Gomorra“. The artwork is extended with a new Cartonbox and extra pages from missing artwork of the original version.

Tracklist:

01 Engel
02 Keimzeit
03 Grund Der Seele
04 Vater
05 Krieg Im Paradies
06 Tor Zur Hölle
07 Garten Eden
08 Das Dunkle Land
09 Sodom Und Gomorra
10 Der Achte Tag
11 Keimzeit (Club-Mix)
12 Engel (Luzifer-Mix)
13 Sodom Und Gomorra (Endzeit-Mix)