Cell Division

Cell Division

Cell Division

Biography

Cell Division wurde 1995 in Zürich von vier Personen mit unterschiedlichem musikalischem Hintergrund gegründet: Dark-Rock, Metal, Punk, HC und Jazz-Funk waren damals die Haupteinflüsse der vier Musiker. Dies hat sich im Lauf der Jahre natürlich gewandelt, aber die Grundmusik im Herzen ändert sich ja meistens nicht komplett.

Nach der ersten Produktion „Dissolve“ im Jahr 1999 hat die damalige Sängerin die Band verlassen und wurde durch Gelgia C. ersetzt. Sie verzaubert seither (2001) als Leadsängerin mit ihrer abwechslungsreichen und ausdrucksstarken Stimme die Fans von Cell Division. Das grosse Potential der Band zeichnete sich bereits auf dem Album „Tsunami“ ab, das im Berliner Studio von Produzent Thommy Hein (Zeraphine, Nina Hagen, Corvus Corax, Tanzwut etc.) im Jahr 2004 eingespielt wurde.

Im Herbst 2007, kurz nach den Aufnahmen zu „Chymeia“, verliess H. Hasch aus Zeitgründen die Band. Der neue Mann am Bass ist Oli S. und er kann es kaum erwarten die Konzerte zum neuen Album zu spielen.